Baisingen Friedhof 154.jpg (62551 Byte)  Segnende Hände der Kohanim auf einem Grabstein in Baisingen


Eingangsseite

Aktuelle Informationen

Jahrestagungen von Alemannia Judaica

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft

Jüdische Friedhöfe 

(Frühere und bestehende) Synagogen

Übersicht: Jüdische Kulturdenkmale in der Region

Bestehende jüdische Gemeinden in der Region

Jüdische Museen

FORSCHUNGS-
PROJEKTE

Literatur und Presseartikel

Adressliste

Digitale Postkarten

Links

 


Zur Übersicht: Jüdische Friedhöfe in der Region  
Zur Übersicht: Jüdische Friedhöfe in Rheinland-Pfalz
Zur Übersicht über die jüdischen Friedhöfe im Kreis Mainz-Bingen   
  

Nieder-Olm (VG Nieder-Olm, Landkreis Mainz-Bingen, Rheinland-Pfalz)
Der jüdische Friedhof  
  

Zur Geschichte der jüdischen Gemeinde                
    
Siehe Seite zur Synagoge in Nieder-Olm (interner Link)  
    
    

Zur Geschichte des Friedhofes
               
    
Die Toten der jüdischen Gemeinde wurden zunächst in Sörgenloch beigesetzt. Vermutlich in den 1870er-Jahren wurde ein jüdischer Friedhof in Nieder-Olm angelegt (ältester Grabstein von Antoniele Neumann, gest. 25. Januar 1879).    
   

   
Lage des Friedhofes
             
     
Am Rande des kommunalen Friedhofes.
   
   
Pläne/Dokumente/Fotos  
(Pläne und Dokumente aus dem Buch von P. Weisrock s.Lit.)   

Nieder-Olm Friedhof 210.jpg (47869 Byte) Nieder-Olm Friedhof 214.jpg (102013 Byte)
Plan des Friedhofes - Bestandaufnahme September 1987, Peter Weisrock; ein kleiner Fehler
 im Plan ist zu korrigieren: Grab 19 gehört in die 4. und nicht in die 3. Reihe (vgl.
 Belegungsübersicht von P. Weisrock unten und das Video zum Friedhof von M. Ohmsen)  
Presseartikel Anfang der 1960er-Jahre 
zur damaligen Friedhofschändung 
 
   
Nieder-Olm Friedhof 211.jpg (41086 Byte) Nieder-Olm Friedhof 212.jpg (95984 Byte) Nieder-Olm Friedhof 213.jpg (66343 Byte)
Anzeigen aus dem "Rheinhessischen Generalanzeiger" zum Tod von 
Henriette Mayer (Grabstein Nr. 12) im April 1914 
Der Friedhof um 1980, noch 
mit Grabeinfassungen 
   
   
Der Friedhof im Frühjahr 2005 
(Fotos: Hahn, Aufnahmedatum 30.3.2005)   
   
Nieder-Olm Friedhof 200.jpg (72498 Byte) Nieder-Olm Friedhof 205.jpg (87898 Byte) Nieder-Olm Friedhof 201.jpg (75562 Byte)
Das Eingangstor  Blick über den jüdischen Friedhof 
zum allgemeinen kommunalen Teil
Grabstein Nr. 18 für Milli Kramer geb. Selig
 (1877-1931) und Max Kramer (? - ?) 
    
     
Nieder-Olm Friedhof 204.jpg (82364 Byte) Nieder-Olm Friedhof 203.jpg (71927 Byte) Nieder-Olm Friedhof 202.jpg (80954 Byte)
Teilansicht Grabsteine 12 und 13 für Henriette Mayer
 geb. Mayer (18?4-1914) und Marx Mayer
 (1848-1918) 
Grabstein für Emilie Deutsch 
geb. Kaufmann (1857-1922) 
      
     
Der Friedhof im Sommer 2011 
(Fotos: Michael Ohmsen; 
Fotoseite zu Nieder-Olm von M. Ohmsen
Nieder-Olm Friedhof 11010.jpg (167749 Byte) Nieder-Olm Friedhof 11011.jpg (204549 Byte)
  Blick auf den Friedhof mit dem Eingangstor  Blick über den Friedhof 
  Das Foto oben in hoher Auflösung   Das Foto oben in hoher Auflösung  
     

  
  
Video-Dokumentation des jüdischen Friedhofes Nieder-Olm von Michael Ohmsen - eingestellt bei Youtube:  
  
  

 
 Liste der Beigesetzten  
(Quelle: P. Weisrock: Die jüd. Gemeinde s.Lit. S. 124-129).  

Grabmal-Nr. Name Geburtsdatum Sterbedatum Anmerkungen
1. Reihe: Grabmal 1
  
Bertha Mayer
  
04.04.1802
  
11.08.1883
  
Tochter von M. Mayer aus Ober-Olm
Grabmal 2  Joseph Deutsch  01.09.1831  12.01.1889 
Grabmal 3  Henriette Deutsch geb. Metzger  26.11.1826  ??.10.1916 
Grabmal 4  Joseph Neumann  20.01.1836  05.11.1902 
dass.  Regine Neumann geb. Nathan  16.11.1842  04.04.1914 
Grabmal 5   Julius Nachmann  26.06.1868  29.09.1914 
Grabmal 6  Emilie Deutsch geb. Kaufmann  1857  1922 
2. Reihe: Grabmal 7 Amalie Mayer  16.01.1846  11.01.1900 
Grabmal 8 Helena Mayer 22.02.1815 20.02.1887
Grabmal 9 Leo Mayer 19.01.1815 25.08.1896
Grabmal 10 Benjamin Mayer 29.06.1840 02.10.1908
Grabmal 11 Karoline Deutsch geb. Mayer 12.03.1844 08.09.1913
Grabmal 12 Henriette Mayer geb. Mayer 12.03.1844 10.04.1914
Grabmal 13 Marx Mayer 24.09.1848 01.03.1918
3. Reihe: Grabmal 14 Klara Mayer geb. Moreau 20.04.1881
Grabmal 15 Leopold Kramer 29.12.18?? 
Grabmal 16
  
Juliane Baum geb. Schlosser
  
29.03.1807 in Friesenheim  22.01.1893
  
Ehefrau von Valentin Baum (Schornsheim)
Grabmal 17 Karoline Kramer geb. Baum 22.05.1836  07.05.1924 
Grabmal 18 Milli Kramer geb. Selig 02.05.1877  19.12.1931 
dass. Max Kramer ?
4. Reihe: Grabmal 19 Jonas Neumann 11.12.1805  25.12.1880 
dass. Antoniele Neumann  03.01.1799 25.01.1879 
Grabmal 20 Nathan Deutsch 29.02.1828  07.02.1899 
Grabmal 21 Babette Deutsch geb. Heilbronner 19.11.1828  21.12.1906 
Grabmal 22
  
Karoline Heilbronner
  
1820 in 
Gensingen 
08.07.1904
  
Grabmal 23 Regine Deutsch geb. Heilbronner  11.04.1830  14.12.1906 
Grabmal 24 Isidor Baum  04.12.1862  22.04.1934 
5. Reihe: Grabmal 25 Hermann Haas  06.02.1859  21.11.1917 
6. Reihe: Grabmal 26 Grabstein ist nicht mehr lesbar        

   
    

Links und Literatur  

Links:  

Website der Gemeinde Nieder-Olm  
Website der VG Nieder-Olm   
Zur Seite über die Synagoge in Nieder-Olm (interner Link)  
Fotos zum jüdischen Friedhof Nieder-Olm auch in der der Website von Stefan Haas     
http://www.blitzlichtkabinett.de/lost-places/friedhofs-fotografie/friedhöfe-in-rlp-ii/  

  
Literatur

Paul Arnsberg: Die jüdischen Gemeinden in Hessen. 1971 Bd. II,140-141.  
Nieder-Olm Buch 10.jpg (37149 Byte)Peter Weisrock / Elmar Rettinger / Anton Weisrock: Die jüdische Gemeinde von Nieder-Olm. 1988. 2000². 122 S. kartoniert.
(Erhältlich für 14 € bei Peter Weisrock Gärtnergasse 3 55268 Nieder-Olm E-Mail)  

   
    

                   
vorheriger Friedhof     zum ersten Friedhof    nächster Friedhof 

         

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an Alemannia Judaica (E-Mail-Adresse auf der Eingangsseite)
Copyright © 2003 Alemannia Judaica - Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum
Stand: 24. April 2014