Baisingen Friedhof 154.jpg (62551 Byte)  Segnende Hände der Kohanim auf einem Grabstein in Baisingen


Eingangsseite

Aktuelle Informationen

Jahrestagungen von Alemannia Judaica

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft

Jüdische Friedhöfe 

(Frühere und bestehende) Synagogen

Übersicht: Jüdische Kulturdenkmale in der Region

Bestehende jüdische Gemeinden in der Region

Jüdische Museen

FORSCHUNGS-
PROJEKTE

Literatur und Presseartikel

Adressliste

Digitale Postkarten

Links

 


Zurück zur Übersicht: "Jüdische Friedhöfe in der Region"
Zurück zur Übersicht: "Jüdische Friedhöfe in Rheinland-Pfalz"     
Zur Übersicht "Jüdische Friedhöfe in Stadt und Kreis Kaiserslautern"  
  

Niederkirchen (VG Otterberg, Kreis Kaiserslautern) 
Jüdische Friedhöfe  
    

Zur Geschichte der jüdischen Gemeinde                      
    
Siehe Seite zur Synagoge in Niederkirchen (interner Link)  
    
    
Zur Geschichte der Friedhöfe       
    
Der alte jüdische Friedhof wurde um 1650 angelegt. Er liegt auf Flurstück Nr. 237 und umfasst eine Fläche von 5,50 ar.  Es sind noch zwei Grabsteine, wohl vom Anfang des 19. Jahrhunderts vorhanden. 
    
Der neue jüdische Friedhof wurde 1860 angelegt (Flurstück Nr. 3651) und umfasst eine Fläche von 7,20 ar. Auf dem neuen Friedhof befinden sich auch Grabsteine des abgeräumten Friedhofes in Olsbrücken. Insgesamt sind etwa 70 Grabsteine aus dem 19. und dem frühen 20. Jahrhundert vorhanden.  
   
   
Lage der Friedhöfe     
   
Auf dem Hahnenhügel bzw. Im Kennelgraben  
   
Link zu den Google-Maps  
Neuer Friedhof - der grüne Pfeil markiert die Lage des Friedhofes 
  

Größere Kartenansicht   
   
   
   
Fotos 
(Fotos: Hahn, Aufnahmedatum 10.4.2012)  

Der neue Friedhof     
Niederkirchen Friedhof 12125.jpg (337295 Byte) Niederkirchen Friedhof 12102.jpg (315001 Byte) Niederkirchen Friedhof 12103.jpg (246977 Byte)
Alter Treppenaufgang Blick auf das Eingangstor Hinweistafel
      
Niederkirchen Friedhof 12124.jpg (336537 Byte) Niederkirchen Friedhof 12122.jpg (332280 Byte) Niederkirchen Friedhof 12123.jpg (351173 Byte)
Am Weg vom Eingangstor in den Friedhof sind die Grabsteine aus dem abgeräumten Friedhof Olsbrücken aufgestellt. 
     
Niederkirchen Friedhof 12113.jpg (240379 Byte) Niederkirchen Friedhof 12118.jpg (245181 Byte) Niederkirchen Friedhof 12117.jpg (258033 Byte)
Teilansichten im alten Friedhofsteil  Grabstein links für Karolina Heimann 
geb. Honig
, Frau von Lazarus Heimann 
(1823-187. )
 
     
Niederkirchen Friedhof 12115.jpg (181987 Byte) Niederkirchen Friedhof 12116.jpg (198515 Byte) Niederkirchen Friedhof 12112.jpg (162763 Byte)
Zwei der ältesten Grabsteine, noch ganz hebräisch beschriftet.  Teil eines Grabsteines mit Zitat aus 
Jesaja 58,9: "Und es wird wie Morgenröte
 dein Licht hervorbrechen, und deiner 
Seele Heil  erwachsen, und deine 
Tugend (geht) vor dir".  
 
 
     
Niederkirchen Friedhof 12110.jpg (132574 Byte) Niederkirchen Friedhof 12108.jpg (228692 Byte) Niederkirchen Friedhof 12107.jpg (323628 Byte)
Grabstein für Elisabetha Dahlsheimer,
 Frau von Jac. Dahlsheimer 
(1828-1894)
Grabstein für Jakob Dahlsheimer
 (1818-1904)
Grabstein für Emanuel Berg 
(1841-1927) 
     
     
Niederkirchen Friedhof 12106.jpg (335689 Byte) Niederkirchen Friedhof 12105.jpg (256162 Byte)  
Grabstein für Jak. Beilmann aus
 Dielkirchen, gest. 22. Kislew 5668 
= 28. November 1907 
Grabstein für Josefine Felsenthal 
geb. Sender
(1878-1937) 
  
 
     

   
    

Links und Literatur  

Links:  

Website der VG Otterberg   

Literatur:  

 
    

      

                   
vorheriger Friedhof     zum ersten Friedhof    nächster Friedhof  

              

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an Alemannia Judaica (E-Mail-Adresse auf der Eingangsseite)
Copyright © 2003 Alemannia Judaica - Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum
Stand: 26. November 2016