Baisingen Friedhof 154.jpg (62551 Byte)  Segnende Hände der Kohanim auf einem Grabstein in Baisingen


Eingangsseite

Aktuelle Informationen

Jahrestagungen von Alemannia Judaica

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft

Jüdische Friedhöfe 

(Frühere und bestehende) Synagogen

Übersicht: Jüdische Kulturdenkmale in der Region

Bestehende jüdische Gemeinden in der Region

Jüdische Museen

FORSCHUNGS-
PROJEKTE

Literatur und Presseartikel

Adressliste

Digitale Postkarten

Links

 

        
Zurück zur Übersicht: "Jüdische Friedhöfe in der Region"
Zurück zur Übersicht: "Jüdische Friedhöfe in Oberfranken"  
      

Schwarzenbach an der Saale (Kreis Hof) 
Grabstätte unbekannter Zwangsarbeiter und KZ-Häftlinge (1945) 
  

Zur Geschichte der Grabstätte         
   
Auf dem kommunalen Friedhof in Schwarzenbach befinden sich sieben Reihengräber. Diese sind vom allgemeinen Friedhof durch eine Hecke abgetrennt. Neben polnischen und ukrainischen Kriegstoten (Zwangsarbeiter) sind auch mindestens sieben jüdische KZ-Opfer (eine jüdische Frau, sechs jüdische Männer) polnischer Staatsangehörigkeit hier beigesetzt, die im April 1945 auf den Todesmärschen vom KZ Buchenwald und vom KZ Helmbrechts ermordet und hier bestattet wurden. 
   
Am 9. November 2004 wurde in Schwarzenbach die KZ-Gedenkstätte "Langer Gang" in der Bahnhofstraße eröffnet. Sie erinnert an den Todesmarsch der Frauen aus dem KZ Helmbrechts.   
   
   
Lage des Friedhofes 

Bei der Kirche in Ortsmitte. Die Gräber sind vom Eingang beim Wohnhaus des Friedhofwärters (Seiteneingang zum Friedhof) auf der linken Seite.

Lage des kommunalen Friedhofes in Schwarzenbach: links anklicken und über das 
Verzeichnis der "Behörden und öffentl. Einrichtungen" weiter zu: "Friedhof, Schwarzenbach"

    
    
Fotos
 
(Fotos: Jürgen Hanke, Kronach)  

Schwarzenbach Friedhof 110.jpg (88493 Byte) Schwarzenbach Friedhof 111.jpg (62272 Byte)  
Die Gräber der umgekommenen Zwangsarbeiter / KZ-Häftlinge   

   
   

Links und Literatur 

Links:  

Website der Gemeinde Schwarzenbach an der Saale  
Informationsseite über das Lager Helmbrechts (Außenlager zu KZ Flossenbürg)  
Künstlerische Beiträge zur Gedenkstätte "Langer Gang" von Prof. Klaus Schröter  

Literatur:  

Israel Schwierz: Steinerne Zeugnisse jüdischen Lebens in Bayern. 1988 S. 221.  

  

                   
vorheriger Friedhof     zum ersten Friedhof    nächster Friedhof
diese Links sind noch nicht aktiviert

              

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an Alemannia Judaica (E-Mail-Adresse auf der Eingangsseite)
Copyright © 2003 Alemannia Judaica - Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum
Stand: 09. Oktober 2012