Baisingen Friedhof 154.jpg (62551 Byte)  Segnende Hände der Kohanim auf einem Grabstein in Baisingen


Eingangsseite

Aktuelle Informationen

Jahrestagungen von Alemannia Judaica

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft

Jüdische Friedhöfe 

(Frühere und bestehende) Synagogen

Übersicht: Jüdische Kulturdenkmale in der Region

Bestehende jüdische Gemeinden in der Region

Jüdische Museen

FORSCHUNGS-
PROJEKTE

Literatur und Presseartikel

Adressliste

Digitale Postkarten

Links

 


Zur Übersicht: Jüdische Friedhöfe in der Region  
Zurück zur Übersicht: Jüdische Friedhöfe in Rheinland-Pfalz
Zurück zur Übersicht über die jüdischen Friedhöfe im Landkreis Mainz-Bingen      
     

Weisenau (Stadt Mainz) 
Jüdischer Friedhof  
  

Zur Geschichte der jüdischen Gemeinde      
    
Siehe Seite zur Synagoge in Weisenau (interner Link) 
  
  
Zur Geschichte des Friedhofes      
   
Die Toten der jüdischen Gemeinde Weisenau wurden zunächst in Mainz beigesetzt. Ein eigener Friedhof in Weisenau wurde im 19. Jahrhundert angelegt und bis in die 1930er-Jahre belegt. Die Friedhofsfläche umfasst 6,43 ar.  
  
  
Dokumentation des Friedhofes (erstellt im März 2014 von Stefan Haas) 
(die Dokumentation ist erstellt in der Reihenfolge der Grabsteine von vorne nach hinten und jeweils von links nach rechts)   

Reihen 1-4   Reihen 5-6   Reihen 6-8   
1.Reihe:
 
Gerard Hagege
15.10.1928 – 20.5.2008
 
Koyfman Mark
3.05.1933
18.5.2008
 
  
2. Reihe:
 
Grabstein ohne Inschrift (Platte fehlt).
 
Grabstein ohne Inschrift (Platte fehlt).
 
Hier ruhet
Bernhard Metzger
 
Grabstein mit hebräischer Inschrift.
 
Grabstein mit hebräischer Inschrift.
 
Hier ruht in Frieden
Isaac Metzger
  
  
3. Reihe:
 
Grabstein ohne erkennbare Inschrift.
 
Grabstein ohne erkennbare Inschrift.
 
Hier ruht in Frieden
Gabriel Schlüssel
geb. 8. Januar 1808
gest. 7. Januar 1894

David Rosenfeld
1846 – 1892
 
Hier ruht in Frieden
Johannette Metzger
geborene Heimann aus Weisenau
geb. d. 1. Januar 1838
gest. d. 10. November 1892
 
Hier ruht in Gott Minna Ganz
geb. Lazar
geb. d. 1. März 1802
gest. d. 28. Febr. 1890
Hier ruhet Mariane Metzger
geb. Hirsch
geb. 3. Dezember 1848
gest. 14. November 1896
 
 
4. Reihe:

Hier ruht in Frieden
Zilly Falk geb. Wolf
geb. 26. Nov. 1835
gest. 30. Dez. 1898

Ludwig Metzger
geb. 19. Febr. 1887
gest. 19. Dez. 1898

Hier ruht in Frieden
Johannette Metzger geb. Metzger
geb. April 1818
gest. 12. Mai 1898
Tief betrauert von Kindern und Enkel

Hier ruht unser (...) Sohn und Bruder
Isidor Ganz
geb. 12. Oct. 1871
gest. 22. Oct. 1895

Hier ruht in Frieden:
Siegmund Heumann
geb. d. 22. März 1861 in Gau-Odernh.
gest. d. 23. Sept. 1895 in Weisenau
Das Gedächtnis des Gerechten ist zum Segen.

Rebeka Metzger
gest. 25. Nov. 1894.   
5. Reihe:

Hier ruhen 
unsere unvergesslichen
lieben Eltern
Sara Ganz
geb. Löwenstein
geb. am 5. Juli 1836
gest. am 24. Januar 1908.
Jacob Ganz
geb. am 24. November 1838
gest. am 14. September 1911.


Hier 
ruht in Frieden
Nathan Selig
geb. Am 28. Dez. 1824
zu Hechtsheim
gest. am 23. Febr. 1907
zu Weisenau
(hebräisch)
Tief betrauert von seinen
Kindern und Enkeln.
 
 
Hier ruht in Frieden
Julius Metzger
geb. 25. Febr. 1854.
gest. 18. Juli 1905.

Hier 
ruht in Frieden
Eva Metzger
geb. Wolf
geb. 9. October 1832
zu Jugenheim / Rheinhessen
Gest. 18. Juni 1903 zu Weisenau.
 
 
Hier
ruht in Frieden
Samson Metzger
geb. 7. April 1825
gest. 6. Juni 1902
 
 
Florian Metzger
geb. 10. Mai 1847
gest. ? 1900
 
 
Hier ruht in Frieden
unsere unvergessliche Mutter
Frau Amalie Metzger
geb. Adler
geb. 9. Juni 1828 in Rüsselsheim a/M.
gest. 22. Novemb. 1900 in Weisenau
(hebräisch)

Hier ruht in Gott
Simon Ganz
Geb. 26. Febr. 1869
Gest. 25. Dez. 1899.
Gewidmet
?
  
  
6. Reihe:

Hier ruht
Emma Hirsch
geb. Metzger
geb. 13. April 1843
gest. 15. Dezember 1920

Grabstein ohne Inschrift (Platte fehlt)

Grabstein ohne Inschrift (Platte fehlt)
  
  
  
  
  
  
  
  
6. Reihe Fortsetzung:  

Hier ruht
Emma Minkel
geb. Metzger
geb. 15. Sept. 1879
gest. 24. Aug. 1914
(+)
Ilse Minkel
geb. 12. Nov. 1909
gest. 27. Sept. 1914.

Hier
Ruht in Frieden
Simon Selig
geb. am 10. Mai 1858
gest. am 13. Juli 1914
(hebräisch)
Tiefbetrauert von seinen 
Kindern.

Hier
ruht in Frieden
Bertha Selig
geb. Metzger
geb. am 9. Februar 1861
gest. am 12. April 1909.
(hebräisch)
Gewidmet von Jhrem
Gatten und Kindern.

Hier ruht in Frieden
unsere unvergessliche Mutter
Johannette Ganz
geb. Koch
geb. 13. April 1838
gest. 13. März 1909.
Ruhe Sanft.


7. Reihe:

Hedwig Metzger
geb. Goldschmidt
geb. ?
?

Emmi Sh ??
geb. 12 ??
gest. 28. ??

Lina Metzger
geb. Oppenheimer
geb. 14. Oktober 1853
gest. 9. April 1934.
+
Joseph Metzger
geb. 8. März 1846
gest. 19. April 1929.

Inschrift nicht mehr lesbar.

Hier ruht in Frieden
tiefbetrauert von den Jhren, unsere
geliebte unvergessliche Mutter
Frau Bertha Kahn
geb. Metzger
geb. 10. September 1860,
gest. 6. Juni 1924.

Grabstein ohne Inschrift (Platte fehlt)

Grabstein ohne Inschrift (Platte fehlt)
 
 
8. Reihe:

Hier ruht in Frieden
mein lieber Gatte
und treusorgender Vater
Michael Selig
geb. 14. Dez. 1888 gest. 8. Nov. 1934

Hier ruht in Frieden
Harry Kaufmann
geb. 29.7.1880
gest. 28.7.1932    

  
   
   
Lage des Friedhofes   
   
Der Friedhof ist Teil des alten kommunalen Friedhofes an der Portlandstraße.  
   
   
Fotos    

Der Friedhof im Frühjahr 2005 
(Fotos: Hahn, Aufnahmedatum:
 31.3.2005)  
   
Weisenau Friedhof 200.jpg (68823 Byte) Weisenau Friedhof 201.jpg (65105 Byte) Weisenau Friedhof 202.jpg (71133 Byte)
Teilansichten des Friedhofes
   
Weisenau Friedhof 205.jpg (72374 Byte) Weisenau Friedhof 203.jpg (76513 Byte) Weisenau Friedhof 204.jpg (64754 Byte)
     
     
Der Friedhof im Sommer 2011 
(Fotos: Michael Ohmsen; Link zur
 Fotoseite Mainz von M. Ohmsen
Weisenau Friedhof Plan 010.jpg (109743 Byte) Weisenau Friedhof 050.jpg (152188 Byte)
   Plan des alten Ortsfriedhofes
 Weisenau mit Eintragung des
 israelitischen Friedhofes
 Blick über den Friedhof - mit 
neuen Gräbern im Vordergrund
das Foto oben in hoher Auflösung 
     
     

    
       

Links und Literatur  

Links:

Website der Stadt Mainz  
Zur Seite über die Synagoge in Weisenau (interner Link) 
Fotos zum jüdischen Friedhof der Gemeinde Weisenau auch in der Website von Stefan Haas      http://www.blitzlichtkabinett.de/lost-places/friedhofs-fotografie/friedhöfe-in-rlp-ii/  

Literatur:  

Paul Arnsberg: Die jüdischen Gemeinden in Hessen. 1971 Bd. II S. 356-357.
Friedrich Schütz: Skizzen zur Geschichte der jüdischen Gemeinde in Weisenau bei Mainz. Mit einer besonderen Würdigung der Familie Bernays, in: Mainzer Zeitschrift. Mittelrheinisches Jahrbuch für Archäologie, Kunst und Geschichte, Jg. 92, 1987, Mainz 1987, S. 151-179.

    
   

                   
vorheriger Friedhof     zum ersten Friedhof    nächster Friedhof  

                    

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an Alemannia Judaica (E-Mail-Adresse auf der Eingangsseite)
Copyright © 2003 Alemannia Judaica - Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum
Stand: 07. März 2014