Baisingen Friedhof 154.jpg (62551 Byte)  Segnende Hände der Kohanim auf einem Grabstein in Baisingen


Eingangsseite

Aktuelle Informationen

Jahrestagungen von Alemannia Judaica

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft

Jüdische Friedhöfe 

(Frühere und bestehende) Synagogen

Übersicht: Jüdische Kulturdenkmale in der Region

Bestehende jüdische Gemeinden in der Region

Jüdische Museen

FORSCHUNGS-
PROJEKTE

Literatur und Presseartikel

Adressliste

Digitale Postkarten

Links

 


Zur Übersicht: Jüdische Friedhöfe in der Region  
Zurück zur Übersicht: Jüdische Friedhöfe in Rheinland-Pfalz
Zurück zur Übersicht über die jüdischen Friedhöfe im Landkreis Mainz-Bingen      
     

Bretzenheim (Stadt Mainz, Kreis Mainz-Bingen) 
Jüdische Friedhöfe 
  

Zur Geschichte der jüdischen Gemeinde              
    
Siehe Seite zur Synagoge in Bretzenheim (interner Link) 
  
  
Zur Geschichte der Friedhöfe      
   
In Bretzenheim bestehen zwei jüdische Friedhöfe, ein älterer wurde 1883 angelegt, ein jüngerer 1912. 
Die Friedhofsfläche des jüngeren, bis 1938 belegten Friedhofes umfasst 6,06 ar. 
   
2007 und 2015 wurden im jüngeren Friedhof weitere Beisetzungen vorgenommen (vgl. unten Belegungsplan von Stefan Haas bzw. Fotos des Grabsteines für Prof. Kurt Weber)

    
    
Die Lage der Friedhöfe    
   
Der ältere Friedhof liegt an der Dantestraße (beziehungsweise zwischen Dantestraße und Ulrichstraße); der jüngere Friedhof Innerhalb des kommunalen Friedhofes "Am Ostergraben". 
  
Der ältere Friedhof: Link zu den Google-Maps  (grüner Pfeil)    
Der jüngere Friedhof: Link zu den Google-Maps 
(grüner Pfeil)     
  
  
Fotos 

Fotos des älteren Friedhofes
(Fotos: Daniel M. Simon, 
Aufnahmen: August 2007) 
Bretzenheim Friedhof 167.jpg (106289 Byte) Bretzenheim Friedhof 170.jpg (106568 Byte)
  Ansicht der Reihe der erhaltenen Grabsteine
   
Bretzenheim Friedhof 171.jpg (140836 Byte) Bretzenheim Friedhof 169.jpg (87267 Byte) Bretzenheim Friedhof 168.jpg (98933 Byte)
Altes Friedhofstor  Symbolischer Grabstein: abgebrochene
 Säule für eine in der Mitte des Lebens
 verstorbene Person
Grabstein für Ludwig Grau 
(1853-1906) und 
Karoline Grau geb. Hess  
  
         
Bretzenheim Friedhof 160.jpg (89153 Byte) Bretzenheim Friedhof 161.jpg (77205 Byte) Bretzenheim Friedhof 162.jpg (91032 Byte)
Grabstein für Bernhard Lorch 
(1819-1892) und Ester Lorch 
geb. Born
(1828-1917) 
Grabstein für Helena Grau geb. Lorch
 (1827-1903) - "Beweint von ihren 
Kindern und Enkeln - 5663"
Grabstein für Heinrich Simon 
(1846-1903)- "Gewidmet von der
 trauernden Gattin u. Kinder"  
     
Bretzenheim Friedhof 163.jpg (101431 Byte) Bretzenheim Friedhof 165.jpg (92686 Byte) Bretzenheim Friedhof 166.jpg (117217 Byte)
Grabstein für Mina Kahn 
geb. Stern
(1875-1902) 
Grabstein für Katharina Simon geb. Marx
 (1842-1919), unten Inschrift vergrößert: 
Grabstein für Heinrich Hirsch
(1850-1906) 
     
Bretzenheim Friedhof 164.jpg (73316 Byte) Bretzenheim Friedhof 166a.jpg (89745 Byte)
    "Ein treuer Gatte ist geschieden
Der liebe Vater ist nicht mehr
O, ruhe sanft in Gottes Frieden,
Der Abschied war uns doppelt schwer"
   
     
     

Fotos des jüngeren Friedhofes innerhalb des kommunalen Friedhofes 
"Am Ostergraben":
(Fotos: Hahn, Aufnahmedatum 31.3.2005)

Bretzenheim Friedhof 200.jpg (87555 Byte) Bretzenheim Friedhof 201.jpg (91308 Byte) Bretzenheim Friedhof 205.jpg (90054 Byte)
Blick über den zum Großteil 
unbelegten Friedhof
In der Mitte Grabstein für Ludwig Koch
 und Ida geb. Bock mit "Segnenden
 Händen der Kohanim"
Teilansicht 
des Friedhofes
      
     
Bretzenheim Friedhof 202.jpg (82158 Byte) Bretzenheim Friedhof 204.jpg (89603 Byte) Bretzenheim Friedhof 203.jpg (86752 Byte)
Links Grabstein für Emma Wolf 
geb. Hirsch
(1862-1935)
Teilansicht des 
Friedhofes
Teilweise zerstörter Grabstein für 
Rosali Lorch geb. Levy (1862-1912)
     
Der Friedhof im September 2011 
(Fotos: Michael Ohmsen; Fotoseite zu Mainz von M. Ohmsen
 
Bretzenheim Friedhof n070a.jpg (186057 Byte)  
Blick über den Friedhof; das Foto in hoher Auflösung.    
     
     
Neue Beisetzung in 2015 
(Fotos: Stefan Haas)    
Bretzenheim Friedhof 201607.jpg (306814 Byte)   Bretzenheim Friedhof 201607a.jpg (264971 Byte)
  Grabstein für Prof. Kurt Weber (24. Mai 1928 Cieszyn - 4. Juni 2015 Mainz). Kurt Weber war ein polnischer Kameramann und Filmregisseur jüdischer Abstammung. 
1979 wurde er zum Professor an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz berufen. Zu seinem Lebenslauf siehe 
Wikipedia-Artikel  https://de.wikipedia.org/wiki/Kurt_Weber_(Kameramann)   
     
Nachkommenbesuch im Juli 2016 
(Fotos: Stefan Haas)  
Bretzenheim Friedhof DSC02069.jpg (330775 Byte) Bretzenheim Friedhof DSC02070.jpg (355629 Byte)
  Zu Besuch auf dem Friedhof in Bretzenheim waren in den USA lebende Nachkommen der Bretzenheimer Familie Wolf   
     

   
    

Belegungsliste des neuen Friedhofes innerhalb des kommunalen Friedhofes 
(erstellt von Stefan Haas)     
 1. Reihe

Elise Haas
geb. 12.4.1858
gest. 6.5.1938

Hier ruht in Gott
Moses Grau
geb. 26. Dez. 1849
gest. 9. Juli 1911
Tief betrauert von seiner Gattin

2. Reihe

(oberer Teil abgeschlagen)
5672
Friede ihrer Asche
Hier ruht in Frieden
Frau Rosali Lorch
geb. Levy
geb. am 29. Dezember 1862
gest. am 16. Januar 1912

3. Reihe

Hier ruht in Frieden
Herrmann Lorch
geb. 9.1.1844
gest. 2.2.1920

Grabstein ohne Platte

4. Reihe

Hier ruht in Frieden
Emma Wolf
geb. Hirsch
geb. 12.11.1862
gest. 14.11.1936

Hier ruht in Frieden 
Unser treuer Gatte und unser
Innigstgeliebter Vater
Ludwig Wendel
25. März 1875
25. März 1916
Er starb für das Vaterland.
So leb denn wohl geliebtes Herz
du hast den Frieden und wir den Schmerz.
 
  
5. Reihe

Frl. Eva Wolf
1855-1919
Ruhe sanft.

Hier ruht in Frieden
unserm (sic!) innigst geliebter
Sohn und Bruder
Sally Salomon
Wolf
geb. 25. Januar 1890,
gest. 4. Dezember 1916.
Ruhe sanft.

Hier ruht in Frieden
Moses Wolf
7. Okt. 1848
11. März 1919

6. Reihe

Moses Marx
geb. 10. Jan. 1864 gest. 10. Dez. 1925

Hier ruht in Frieden
Jakob Kahn
geb. 17. Nov 1834
gest. 1. Sept. 1921

Fanny Marx
geb. Bodenheimer
geb. 7. Juli 1874 gest. 25. April 1938

7. Reihe

Hier ruht Babette Grau
Geb. Dreyfus
Geb. 4. April 1869, gest. 6. Mai 1928
(= Doppelgrab mit Doppelgrabstein, 
aber nur linke Seite beschriftet)

8. Reihe

Pauline Lorch
Geb. Levy
1870-1930
(= Doppelgrab mit Doppelgrabstein, 
aber nur linke Seite beschriftet) 
  
   
9. Reihe

Hier ruhen 
Ida Koch Ludwig Koch
geb. Bock geb. 2.7.1875
geb. 22.5.1894 gest. 10.8.1936
gest. 24.8.1936

Hier ruht in Gott
Meine liebe
Unvergessliche Frau
Franziska Koch
Geb. Simon
geb. 26. April 1877,
gest. 7. August 1930.

10. Reihe

Lyobov
Kontuaschwili
11.5.1954 – 9.10.2007

Jakob Moses
geb. 6.6.1878
gest. 15.8.1934

Hier ruht in Frieden
Mein lieber Gatte u. guter Vater
Emil Zacharias
geb. 25.12.1856, gest. 19.4.1931
Jeannette Zacharias
geb. 1.4.1861, gest. 13.5.1938

11. Reihe

Bernhard Marx
geb. 7. Oktober 1874, gest. 23. April 1932
    
    
    
    
    
 
    
   

       
       
Video-Dokumentation des neuen jüdischen Friedhofes in Mainz-Bretzenheim von Michael Ohmsen - eingestellt bei Youtube.com   
(erstellt im August/September 2011):  

   
    
   

Links und Literatur

Links:   

Website der Stadt Mainz  
Informationen zur jüdischen Geschichte/Synagoge in Bretzenheim  
Zur Seite über die Synagoge in Bretzenheim (interner Link)  
Fotos zum neuen jüdischen Friedhof Bretzenheim auch in der Website von Stefan Haas  
http://www.blitzlichtkabinett.de/lost-places/friedhofs-fotografie/friedhöfe-in-rlp-ii/    

Literatur:  

Paul Arnsberg: Die jüdischen Gemeinden in Hessen. 1971 Bd. I, S. 93-94. 

    
     

                   
vorheriger Friedhof     zum ersten Friedhof    nächster Friedhof 

        

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an Alemannia Judaica (E-Mail-Adresse auf der Eingangsseite)
Copyright © 2003 Alemannia Judaica - Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum
Stand: 26. Juli 2016