Baisingen Friedhof 154.jpg (62551 Byte)  Segnende Hände der Kohanim auf einem Grabstein in Baisingen


Eingangsseite

Aktuelle Informationen

Jahrestagungen von Alemannia Judaica

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft

Jüdische Friedhöfe 

(Frühere und bestehende) Synagogen

Übersicht: Jüdische Kulturdenkmale in der Region

Bestehende jüdische Gemeinden in der Region

Jüdische Museen

FORSCHUNGS-
PROJEKTE

Literatur und Presseartikel

Adressliste

Digitale Postkarten

Links

 


Zur Übersicht: Jüdische Friedhöfe in der Region  
Zurück zur Übersicht: Jüdische Friedhöfe in Rheinland-Pfalz
Zurück zur Übersicht über die jüdischen Friedhöfe im Landkreis Mainz-Bingen      
     

Ebersheim (Stadt Mainz, Kreis Mainz-Bingen ) 
Jüdischer Friedhof 
   

Zur Geschichte der jüdischen Gemeinde        
     
Siehe Seite zur Synagoge in Ebersheim (interner Link)  
    
    
Zur Geschichte des Friedhofes                   
     
Der jüdische Friedhof in Ebersheim wurde vermutlich in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts angelegt. Die drei jüngsten Grabsteine datieren in das Jahr 1923. Die Friedhofsfläche umfasst 2,01 ar.     
     
     
Aus der Geschichte des Friedhofes                
      
Antisemitischer Vorfall während einer Beerdigung 

Ebersheim Israelit 19121889.jpg (69074 Byte)Artikel in der Zeitschrift "Der Israelit" vom 19. Dezember 1889: "Mainz, 15. Dezember (1889). Am 25. Juli wurde in Ebersheim ein Jude beerdigt, die Hinterbliebenen standen betend um die offene Gruft, in die eben der Sarg hinter gelassen war. Plötzlich drängte sich ein dortiger Maurer an die Gruft und steckte eine Maßstab in die Grube mit dem Worten: 'Ich will mal sehen, ob die Juden die Kauth (Anmerkung: bedeutet im rheinischen Dialekt soviel wie Mistgrube) tief genug gemacht haben!' Die Staatsanwaltschaft beantragte den Mann wegen Störung einer gottesdienstlichen Handlung zu 6 Wochen Gefängnis zu verurteilen, das Gericht erkannte auf 14 Tage."   

     
     
Lage des Friedhofes  
 
    
Zornheimer Straße neben der Feuerwehr
    
    
 
Fotos
(Stadt Mainz: Aufnahmen von 2005)    

Der Friedhof 2005 
(Fotos: Stadt Mainz)    
Ebersheim Friedhof 100.jpg (158691 Byte) Ebersheim Friedhof 101.jpg (152208 Byte)
     
     
Der Friedhof im November 2013 
(Fotos: Stefan Haas)  
   
 Ebersheim Friedhof 010.jpg (157918 Byte) Ebersheim Friedhof 011.jpg (380160 Byte) Ebersheim Friedhof 012.jpg (310683 Byte)
 Grabstein für Babette Mayer geb. May (1851-1914)   Fotos von einer Führung 
über den jüdischen Friedhof 
 Teilansicht 
des Friedhofes  

     
 Dokumentation des Friedhofes - erstellt von Stefan Haas   (November 2013)     

Von vorne nach hinten und von links nach rechts:

1. Reihe


Johanna Goldschmitt
geb. Stern

geb. 23. Juli 1827
gest. 30. April 1923.

2. Reihe

Hier ruht in Frieden
Johanne Meyer
geb. 9. Dez. 1874
gest. 13. Febr. 1908
Friede ihrer Asche

Ludwig Simon
geb. 13. Okt. 18??
gest. ? Juli ??91

3. Reihe
 
Jos. Beisnev
geb. 27. Juni 1825
gest. 8. Januar 1902
 
Hier ruht
Sara Mayer
geb. Mai

geb. 13.4.1844
gest. 7.7.1903.
Friede ihrer Asche
 
Hier ruht in Frieden
Joseph Simon
geb. 11. Juli 1846
gest. 10. Juli 1906
Friede seiner Asche.
 
Grabstein ohne Platte
Friede ihrer Asche
 
 
4. Reihe

Hier ruht in Frieden
Karoline Simon
geb. Bernay

geb. im Jahre 1816
gest. 20. April 1898
Friede ihrer Asche
 
Grabstein mit nicht mehr lesbarer Inschrift
 
Hier ruht in Frieden
Samuel Mayer
geb. 20. Mai 1813
gest. 14. Juni 1898
 
Hier ruht in Frieden
Rosine Meyer
geb. Neumark

geb. 3. Sept. 1822
gest. 5. Jan. 1902
 
Hier ruht in Frieden
Johanna Goldschmitt
geb. Löb

geb. 13. April 1872
gest. 19. Mai 1908
Rückseite:
Ausgekämpft, ausgerungen
Seelig in der Selgen Schaar,
Hast du dich emporgeschwungen
Zu dem Lichte rein und klar.
Tief betrauert vom Gatten
Und den Kindern. 
5. Reihe

Grabstein mit hebräischer Inschrift
Jakob ??

Babette Mayer
geb. May

geb. 1. März 1851
gest. 18. Aug. 1914
Tief betrauert von Gatte, Sohn,
Schwiegertochter und Enkeln.

6. Reihe

Jakob Mayer
Aus Haxheim
geb. 13. Nov. 1850
gest. 15. Okt. 1921.

7. Reihe

Grabstein ohne Platte.
Rückseite:
Nanchen Simon

8. Reihe

Inschrift nicht mehr lesbar.

9. Reihe

Inschrift nicht mehr lesbar.

Hier ruht in Gott
Bernard Bernay
von Ebersheim
gest. den 3. Juni 1887
Beerdigt d.5. Juni 1887
Tief betrauert von seinem
Vater und Geschwister.
Friede seiner Asche
 
Grabstein ohne Platte.
 
 
10. Reihe

Emanuel Meyer
geb. 15. Dez. 1849,
gest. 6. Okt. 1882.
Friede s. Asche
 
Ruhestätte
Von 
Leopold Simon
Geb. 1816
Gest. 13. Okt 1882

Ruhe sanft.
 
Inschrift nicht mehr lesbar
 
Hier ruht
Jenny Goldschmitt
geb. 15.10.1885
gest. 27.2.1903
Friede seiner Asche
 
Zum ewigen Gedächtnis
Unseren unvergesslichen
Vaters
Markus Mayer
geb. 25. Januar 1867,
gest. 13. Dezember 1933
(= linke Doppelgrabsteinhälfte. Die rechte ist unbeschrieben)  
11. Reihe

Inschrift nicht mehr lesbar.

Hier ruht in Frieden
Johanna Simon
geb. Meyer

geb. 20. Dezember 1851
gest. 1. Juli 1877
Friede ihrer Asche
Tief betrauert v. Gatte und Kind.

Hier ruht in Frieden
Josefina
Berney

Geboren. 6. Sept. 1830
Gestorb. 13. Nov. 1880
Gewidmet 
von der Familie

Lara Simon
? Novb.
1875
8. Okt
1885


12. Reihe

Inschrift nicht mehr lesbar.

Hier ruht in Gott
Michael Simon
geb. 1795
?

Inschrift nicht mehr lesbar

Hier ruht in Gott
Georg Simon
geb. D. 2. Mai 1812
gest. d. 25. Mai 18??
Tief betrauert 
Von seinen Kindern.

Grabstein ohne Platte.
 
 
13. Reihe

Inschrift nicht mehr lesbar.

Bernhard Meyer
und Bruder
 
Hier ruht in Gott
Clara Simon
geb. Strauss

geb. 19. Nov. 1810
gest. 17. Mai 1876
Friede ihrer Asche
Tief betrauert von 
ihrem Gatten, Kindern u. Enkeln.
 
Julius Mayer
geb. 10. Juni 1907
gest. 11. Juni 1923.
Allzu früh entrissen.
 
Hier ruht in Frieden
Heinrich Goldschmitt
geb. 15. April 1842
gest. 10. Juli 1923
Tief betrauert von den Hinterbliebenen. 
   

      
       

Links und Literatur

Links:  

Website der Stadt Mainz 
Zur Seite über die Synagoge in Ebersheim (interner Link)  
Fotos zum jüdischen Friedhof der Gemeinde Ebersheim auch in der Website von Stefan Haas   
http://www.blitzlichtkabinett.de/lost-places/friedhofs-fotografie/friedhöfe-in-rlp-ii/  

Literatur:  

Literatur auf der Seite zur Synagoge in Ebersheim (interner Link)  

     
       

                   
vorheriger Friedhof     zum ersten Friedhof    nächster Friedhof  

         

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an Alemannia Judaica (E-Mail-Adresse auf der Eingangsseite)
Copyright © 2003 Alemannia Judaica - Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum
Stand: 08. Dezember 2013