Baisingen Friedhof 154.jpg (62551 Byte)  Segnende Hände der Kohanim auf einem Grabstein in Baisingen


Eingangsseite

Aktuelle Informationen

Jahrestagungen von Alemannia Judaica

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft

Jüdische Friedhöfe 

(Frühere und bestehende) Synagogen

Übersicht: Jüdische Kulturdenkmale in der Region

Bestehende jüdische Gemeinden in der Region

Jüdische Museen

FORSCHUNGS-
PROJEKTE

Literatur und Presseartikel

Adressliste

Digitale Postkarten

Links

 

    
zurück zur Übersichtsseite "Mitglieder von AJ"  
zurück zu "Jüdische Museen"  

 

 

Initiative Alte Synagoge Hechingen e.V.  
(Goldschmiedstraße 20) 

 

Zur Geschichte             
   
Seit der Wiedereröffnung am 19. November 1986 dient die "Alte Synagoge" als Stätte der Erinnerung und Begegnung mit dem Judentum und als Kulturhaus. Die vom "Verein Alte Synagoge e.V." durchgeführten Veranstaltungen erinnern einerseits an die ehemalige jüdische Gemeinde Hechingens und an die jüdische Geschichte im allgemeinen. Zusätzlich vermitteln sie eine lebendige Begegnung mit jüdischer Religion und Kultur in heutiger Zeit. Dabei weiß sich der Verein dem Gedanken der Toleranz und der Völkerverständigung verbunden. Viele jüdische und nichtjüdische Besucher aus dem In- und Ausland nehmen bei Veranstaltungen und Führungen regelmäßig an dieser Erinnerungs- und Begegnungsarbeit teil. 
Im November 2016 kann die "Alte Synagoge" Hechingen den 30, Jahrestag der Wiedereröffnung feiern. 
     
     

 
Foto   

Synagoge_Hechingen1.jpg (8466 Byte)

Links: Alte Synagoge Hechingen, 
weitere Fotos: zur Seite über die jüdische Geschichte 
/ Synagoge in Hechingen
(interner Link)  

  
Träger der Einrichtung             
   
Hinweis: die bis Ende 2014 bestehenden Vereine "Alte Synagoge Hechingen" und "Initiative Hechinger Synagoge" haben im Januar 2015 fusioniert zum neuen Trägerverein: "Initiative Alte Synagoge Hechingen"  
vgl. Artikel in der "Hohenzollerischen Zeitung" vom 24. Januar 2015: "Synagoge in einer Hand". 
  
Vorsitzende des Trägervereins "Initiative Alte Synagoge Hechingen" (Stand Januar 2015): Dr. Norbert Kirchmann und Lothar Vees   
Adresse: Initiative Alte Synagoge Hechingen e.V., Goldschmiedstraße 22, 72379 Hechingen, Tel. und Fax: 07471/621031, E-Mail   
bzw. über Lothar Vees, Heiligkreuzstraße 55, 72379 Hechingen   
  
  
Kontakt-/Verwaltungsadressen    

Bürger- und Tourismusbüro Hechingen, Marktplatz 1, 72379 Hechingen, Tel. 07471/940-211 bis -214 
Kultur- und Verkehrsamt Hechingen, Marktplatz 1, 72379 Hechingen, Tel. 07471/940-118

  
Öffnungszeiten            
   
Die Alte Synagoge ist von April bis November am ersten Sonntag im Monat von 15 bis 17 Uhr geöffnet (Stand: Januar 2015) bzw. Öffnung nach Vereinbarung      
   
   
Führungen            
   
nach Vereinbarung über Bürgerbüro. Eintritt € 2.-/ermäßigt € 1.-       
  
  
Besuchsmöglichkeiten in der Nähe          
   
Jüdischer Friedhof Hechingen   
jüdischer Friedhof und ehemalige Synagoge mit jüdischem Museum in Haigerloch  
KZ Friedhof Bisingen       
  
  
Publikationen / Links   

Werner, Otto: Jüdisches Hechingen  
Werner, Otto: Synagogen und jüdischer Friedhof  
Vees, Adolf: Das Hechinger Heimweh.  
Alte Synagoge e.V. (Hg.): Juden in Hechingen  
Alte Synagoge e.V. (Hg.): Evakuiert nach dem Osten  

Link zur Website der Stadt Hechingen: Historischer Rundgang (u.a. Synagoge und jüdischer Friedhof)  und kurze Infoseite zur Synagoge   
      
      
                           

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an Alemannia Judaica (E-Mail-Adresse auf der Eingangsseite)
Copyright © 2003 Alemannia Judaica - Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum
Stand: 25. Januar 2015