Baisingen Friedhof 154.jpg (62551 Byte)  Segnende Hände der Kohanim auf einem Grabstein in Baisingen


Eingangsseite

Aktuelle Informationen

Jahrestagungen von Alemannia Judaica

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft

Jüdische Friedhöfe 

(Frühere und bestehende) Synagogen

Übersicht: Jüdische Kulturdenkmale in der Region

Bestehende jüdische Gemeinden in der Region

Jüdische Museen

FORSCHUNGS-
PROJEKTE

Literatur und Presseartikel

Adressliste

Digitale Postkarten

Links

 

   
Zurück zum Überblick über jüdische Friedhöfe  
    

Jüdische Friedhöfe in Niedersachsen
   Hier: Friedhöfe im Oldenburger Land und in Ostfriesland 
mit einem Hinweis zu jüdischen Friedhöfen im Emsland  

Unterstrichene Ortsnamen siehe Unterseite (bitte jeweils anklicken) 
    
Im Oldenburger Land gibt es an folgenden Orten jüdische Friedhöfe:

Berne 
Cloppenburg (alter Friedhof; neuer Friedhof)   
Delmenhorst 
Harpstedt 
Jever 
Landwürden (Dedesdorf, Eidewarden)  
Löningen     
Oldenburg (alter Friedhof; neuer Friedhof)   
Ovelgönne  
Varel  
Vechta  
Westerstede 
Wildeshausen  
Wilhelmshaven (Schortens-Heidmühle)  

In Ostfriesland gibt es an folgenden Orten jüdische Friedhöfe:

Aurich  
Bunde  
Dornum  
Emden    
Esens    
Jemgum   
Leer   
Loga   
Neustadtgödens    
Norden  
Smarlingen (zwei Friedhöfe)   
Weener (zwei Friedhöfe)        
Wittmund (zwei Friedhöfe)     

    
    
Ergänzender Hinweis zu Spuren jüdischer Geschichte im Emsland:       

Emsland Broschuere 2015T.jpg (26992 Byte) 2014 wurde von der Emsländischen Landschaft e.V. für die Landkreise Emsland und Grafschaft Bentheim und dem Emsländischen Heimatbund e.V. Schloss Clementswerth in Sögel die Publikation herausgegeben:  Auf den Spuren jüdischen Lebens im Emsland
Text: Annette Sievers und Britta Krause. 
Bezugsadresse: Emsländischer Heimatbund e.V. - Bibliohtek - Am Neuen Markt 1 49716 Meppen  Tel. 05931-496420  E-Mail: buecherei@ehb-emsland.de 
In dieser Publikation werden u.a. die Spuren jüdischen Lebens zusammengestellt aus Freren / Lengerich, Haren, Haselünne, Herzlake, Lathen, Lingen, Meppen, Papenburg / Aschendorf, Sögel / Werlte. An diesen Orten gibt es bis heute jüdische Friedhöfe. 
Diese Publikation ist online einzusehen: zum Download (4,5 MB)     
 

   

   

   

    

    

    

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an Alemannia Judaica (E-Mail-Adresse auf der Eingangsseite)
Copyright © 2003 Alemannia Judaica - Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum
Stand: 15. Juli 2015